we love mountains

FORST im Getriebe ;-) ?

Unser letzter Trail im schönen Vinschgau war zwar knusprig, frisch bzw. frostig – aber im Titel wollte ich schon FORST und nicht frostig schreiben ;-)….

Zum Glück ist La Palma immer noch in Erinnerung und in meinem Körper – das kommt mir hier auf unserem gemeinsamen Osterwochenende in Latsch sehr zugute. Unsere Gruppe eher etwas ungewohnt groß – aber was das Fahrverhalten und die Kompaktheit angeht eine sehr „kleine“ bzw. abgestimmte Mann- und Frauschaft. Mit dabei am Trail sind Kathrin, Tobi, Tschuli, Stefan, Thomas, Fred, Roberto und ich – und teilweise unser unterhaltsamer und lustiger Shuttlepilot – Luis, “an echta Südtiroler“ ;-).
Am ersten Tag strampeln wir zunächst unseren ersten feinen „Schuss“ um danach entspannt eine Gondel für den zweiten Ride (Tagesdosis ca. etwas über 2k hm) zu nehmen. Unser Tag zwei an dem wir u.a. auf dem „Holy Hansen“ und „Patscher“ unterwegs sind wird etwas „tiefenmeterlastiger” und beschert uns knappe 4k hm – überwiegend sehr flaumig und dem Ende entgegen gar noch gespickt mit 3-4 knusprigen Leckereien. Tag drei ist einem Ortswechsel gewidmet und wir beschließen kurzerhand ein paar Rides in Meran einzubauen. Insgesamt warten vier geile Sonnentrails (mit je 800 hm) darauf vom winterlichen Laub befreit zu werden. Am Abschlusstag endet alles so wie es begann. Die 930 hm zu unserem letzten Trail in den höhergelegenen Vinschgauer Obstplantagen erarbeiten wir uns “strampelnd” und bei ziemlich frischem Nordwind 😉
Einen speziellen Dank vor allem an den großartigen Organisator – Fred und natürlich auch an die verlässliche, gut rollende und perfekt eingespielte Gruppe!

Meine Empfehlungen – als Unterkunft und ideale Ausgangsbasis Hotel Bamboo in Goldrain, für entspanntes Shutteln am besten mit Luis.
Ab zum Video und Co «
RideOn – Alex

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 XITRAIL

Thema von Anders Norén