Kurvenparadies Sardinien

Der Frühling ist bei uns nicht immer so schön und warm wie er sein könnte, deswegen mussten meine Kati (KMT SMR 990) und ich kurzerhand einen Abstecher in´s wunderschöne Italien machen. Zuerst besuchen wir einen guten Freund in der prächtigen Toskana und kurven um Bolgheri, Grosetto, Suveretto, Siena, Florenz, Volterra,… Eine absolute Empfehlung für ein entspanntes Appartement und grandiose Weine von Iacopo und seiner Familie – www.ceralti.com. Dann schaukeln wir mit der Moby von Livorno in Richtung Olbia / Sardinien. Die Insel ist nicht nur für Motorradfahrer ein Paradies, hier kann man auch super an grandiosen Stränden abhängen, atemberaubende Grotten und Hölen bestaunen, Rennradfahren, Klettern, Wandern, Tauchen, Segeln, Surfen,… eigentlich so ziemlich alles was Spaß macht ;)! Das Sonnendorf Palau war die ideale Homebase für die Woche (http://www.residencepalaugreenvillage.com/de/). Nach über 5000km am Hinterrad und keinem Profil mehr gibts in Genua noch einen Boxenstopp beim „ReifenToni“ bevor wir weiter in Richtung Xiberg rollen. Jetzt kann er kommen, der schöne Sommer mit vielen Adventures und tollen Touren.

Interessante Blogs zum Thema Motorradreisen:

http://motorradreisender.de/

http://howfarcanwego.de/

http://www.asiabike.de/

Schreibe einen Kommentar