Moschtschenkeltour

„Oan meter füre – zwoa meter zruck“ – immer wieder geht mir dieser Trinkspruch durch den Kopf beim hochtragendurch diese „zähe schöne Sau“. Dafür ist der Gipfel und die anschliessende Abfahrt sowie die Folgegipfel umso schöner. Hoffentlich bald wieder auf einer der schönen Hütten im XIBERG.

Eine oder mehrere Nächte auf im Herzen der Berge machen nicht nur Spaß, sondern auch Sinn für ausgedehnte Bergtouren, Überschreitungen und Neuland Erkundungen…

Wieder mal hab ich auch gesehen dass 2000 Höhenmeter nicht gleich 2000 Höhenmeter sind, da gibts wirklich ordentliche Unterschiede. Die ausschlaggebenden Gründe dabei sind die Höhe in der man sich befindet und vor allem die Beschaffenheit des Trails bzw. des Berges.

Und hier noch der passende Song für den Aufstieg 😉 – RideOn, Alex

Schreibe einen Kommentar